…lese gerade Simon Borowiaks Buch „Alk“, in dem alles wichtige, erheiternde und deprimierende über Alkohol drinsteht, und komme zu dem Schluss, dass es neben der Möglichkeit, jederzeit überall sein kleines Geschäft verrichten zu können, nur noch einen weiteren Vorteil des biologisch-Mann-seins gibt: eine deutlich höhere Alkohol-Toleranz. Deshalb kann ich zwar Herrn Borowiaks Ausführungen zu Alkohol ganz gut nachvollziehen, nicht aber die Tatsache, dass er früher Simone Borowiak hieß und diesen Vorteil einfach so aufgegeben hat, sind Frauen doch in der Regel viel bessere und schönere Menschen als Männer. Na ja, muss jeder selber wissen.

Eine Frechheit übrigens, dass es im Jahre 2006 immer noch weder Nulltransport noch eine bequeme und schnelle Möglichkeit zur Geschlechtsumwandlung gibt. Wobei: noch besser wäre es, wenn gar keine Notwendigkeit dazu bestünde, weil alle Körper alle Rollen erfüllen dürften. Auch das eine Frechheit, dass das immer noch nicht geht. Diese ganze Welt ist eine Frechheit. Man sollte ihr ein paar kleben.